Kirchen Amerdingen

Katholische Kirchen, Kapellen, Wegkapellen und Bildstöcke in Amerdingen und Bollstadt

 

Katholisches Pfarramt Reimlingen

Pfarrei St. Vitus Amerdingen

Pfarrei St. Ulrich Bollstadt

Kirchberg 8

86756 Reimlingen

Tel. 09081-3344

Katholische Pfarrkirche St. Vitus ( St. Veit)

 

1660 Turmunterbau - 1751 Abbruch der alten Kirche.

Um 1755 Neubau der Kirche und der sakristei an Stelle der

1751 abgebrochenen Kirche von 1660.

1773 Turmpolygon - 1777 Erneuerungsarbeiten

Quelle: Die Kunstdenkmäler von Bayern - R.Oldenburg Verlag, München

Wappen in St. Vitus

König-Ludwig-Säule

Kriegerdenkmal bei St. Vitus

Veit von Scheppach


Am Dorfausgang nach Bollstadt befand sich der älteste Friedhof aus der Zeit von 400-600 n.Chr. - Hier hatten die Angehörigen der Sippe von Ahmar ihre letzte Ruhe gefunden. Schmuck, Gefäße und Waffen (heute zum Teil im Nördlinger Museum) gab man ihnen mit in's Grab. Es ist eines der fränkisch-alemannischen Reihengräber.

 


Katholische Kapelle St. Anna

(Schloss- und Gruftkapelle)

Erbaut 1695/96 (Weihe 1696) durch Gottfried Schenk von Stauffenberg und seine Gemahlin Maria Jakobe, geb. Gräfin v. Castell (Bauinschrift über dem Westeingang).

Renoviert 1756 (Inschrift über dem Chorbogen).

 

Lage: Neben dem Friedhof.

 

Quelle: Die Kunstdenkmäler von Bayern - R.Oldenburg Verlag, München

Stauffenberg-Wappen

Kriegerdenkmal 1914/18  und Kriegerdenkmal 1870/71


Wegkapellen in Amerdingen

"Ruahkapelle" - auf dem Weg nach Baumgries

Bildstock in Amerdingen

- überstand unbeschadet den 30jährigen Krieg

 

 

 

 

Lourdeskapelle - am alten Steinbruch

Lourdeskapelle - Innenansicht